Herzlich Willkommen beim Flossrennen

Das Wasserspektakel auf Sitter und Thur

Geschätzte Flösser, Helfer, Sponsoren und Besucher

Das OK Flossrennen beobachtet die Situation rund um das Corona-Virus sehr genau. Das Mammut Flossrennen 2021 soll im gewohnten Rahmen stattfinden, ein definitiver Durchführungsentscheid kann aber frühestens Mitte Januar gefällt werden. Bis dahin laufen die Vorbereitungen wie gewohnt ab. Das Verschieben des Flossrennens in eine andere Jahreszeit kommt für das OK nicht in Frage.

Wir bitten alle noch um etwas Geduld und hoffen auf ein baldiges Abklingen der Pandemie und auf ein spannendes Rennen 2021.

Oktober 2020, OK Flossrennen

Action und Fun auf Sitter und Thur

Das Mammut Flossrennen auf Sitter-Thur findet traditionell am Muttertag statt. Auf der gut 12 Kilometer langen Strecke von Degenau (zwischen Wittenbach und Bischofszell) bis zum Ziel in Kradolf messen sich die Flosse in den Kategorien Rennklasse, Originalitätsklasse und Plauschklasse. In Hunderten von Arbeitsstunden entstehen unbeschreibliche Flossaufbauten und Kostüme.

Die Zuschauer werden mit einem Spektakel auf dem Wasser belohnt. Die Lage der besten Plätze und Festwirtschaften mit Speakern finden Sie unter „Lageplan“. Am Vorabend ab 18 Uhr oder am Renntag können alle Flosse am Start in der Degenau besichtigt werden.

Geniessen Sie einen unvergesslichen Tag an den Ufern von Sitter und Thur. Der Anlass für die ganze Familie!

Die Mega-Veranstaltung zieht bei schönem Wetter zwischen 20’000 bis 30’000 Zuschauerinnen und Zuschauer an die Ufer von Sitter und Thur.

Hauptsponsoren

Medienpartner

Wasserpartner