HauptseiteBesucherinfoFlösserinfoOrganisationSponsorenNews / PresseHistoryFotosLinks
Mammut Flossrennen
1975 - 1979

1975
Thomas Fehr organisiert erstes Mammut-Flossrennen Sitter-Thur 13 Flosse am Start – Sieger: Fritz Müller auf Dorado – Ziel beim Oberwuhr in Schönenberg – kein Startgeld – Preise aus spontaner Sammlung – ca. 100 Zuschauer an Start und Ziel

1976
Organisation: Thomas Fehr – 15 Flosse am Start – Sieger wird Fritz Müller auf Dorado – Ziel beim Schulhaus Kradolf – Flosse müssen unbemannt über Kiesfalle gelassen werden – Startgeld Fr. 5.- pro Floss und Fr. 2.- pro Mann – Naturalpreise – Werner Fahrni, Peter Müller und Werner Thalmann drehen den ersten Film

1977
Gründung eines Organisationskomittees (Turnverein Schönenberg-Kradolf) – OK-Chef Otto Baumann – 23 Flosse am Start – Sieger wird Paul Nyffeler auf Schnellboot – Fr. 30.- Startgeld – Abgabe eines Zinnbechers mit Flosswappen – Paul Humbel filmt das Rennen

1978
OK-Chef Otto Baumann – 37 Flosse am Start – Paul Nyffeler gewinnt erneut mit seinem Schnellboot

1979
OK-Chef Paul Engelmann – Hochwasser! Wasserstand ist an oberster Grenze und ein mutiger Entscheid für die Durchführung kann erst am Sonntagmorgen gefällt werden – Einführung einer Originalitätsklasse – Das Schweizer Fernsehen dreht einen 10-minütigen Film – 11 Plauschflosse sind am Start – Sieger wird Ludi Gubler mit Schlumpfhütte – 16 Rennflosse – Paul Nyffeler auf Schnellboot I gewinnt zum 3. Mal und kann den Wanderpokal nach Hause nehmen
1980 - 1989
1990 -1999
2000 - 2009
2010 - ....
HauptseiteBesucherinfoFlösserinfoOrganisationSponsorenNews / PresseHistoryFotosLinks