Unser Leitbild

1. Wir machen den Anlass als Spektakel preisgünstig für Familien in der nahen und weiteren Umgebung bekannt.

2. Wir streben keine Gewinnmaximierung an.

3. Das Flossrennen ist der Mittelpunkt; Rahmenveranstaltungen ergänzen den Anlass.

4. Wir schonen - soweit möglich - die Natur und die Tierwelt.

5. Wir ordnen dem Bereich Sicherheit für FlösserInnen und ZuschauerInnen 1. Priorität zu.

 

 

 

Die Organisation

Der Organisator des Flossrennens auf Sitter und Thur ist der Verein Flossrennen. 

Die Stammvereine sind der Turnverein Schönenberg-Kradolf, der Männer-TV und die Frauenriege Schönenberg-Kradolf. 

Das OK Flossrennen besteht aus 17 Mitgliedern, welche sich für diesen Anlass ehrenamtlich engagieren.
Innerhalb des OKs wurden Ressorts gebildet, die wie folgt besetzt sind:


OK Präsident / Sekretariat
Ralph Altwegg
Lilian Brander

Lorem Ipsum as the default still in their infancy versions have evolved over years.


Rennleitung
Anita Meyer
Alex Maag (li)
Pascal Maurer (re)

Wir sind zuständig für den Rennablauf und die Sicherheit vom Start bis zum Ziel.


Verkehr
Angie Niklaus
Franz Tschopp

Sicher mit dem Verkehr durchs Flossrennen.


PR / Werbung
Fredi Brändle (re)
Philipp Eugster (li)

Wir sorgen dafür, dass jeder BesucherIn optimal über das Rennen informiert ist.


Bau
Christian Morgenegg (li)
Michael Fässler (re)

Lorem Ipsum as the default still in their infancy versions have evolved over years.


Festwirtschaft
Marianne Baldinger
Thomas Meier
Katrin Pollak

Lorem Ipsum as the default still in their infancy versions have evolved over years.


Programmverkauf
Yvonne Elser (re)
Claudia Steiner (li)

Jedes verkaufte Programm motiviert uns und unterstützt den Anlass.


Finanzen
Felizitas Wild

Bei mir sind die Finanzen in guten Händen.

 

Die vielen unverzichtbaren Helfer

Am Renntag sind ca. 400 freiwillige HelferInnen im Einsatz und tragen zu einem erfolgreichen Gelingen des Mammut Flossrennens bei. Ohne diese Helfer und diverse Institutionen, wie zum Beispiel die SLRG Kreuzlingen, wäre eine Durchführung dieses Anlasses undenkbar bzw. unmöglich.
Bereits im Vorfeld leisten unzählige freiwillige Helfer einen enormen Einsatz. Die ersten Arbeiten beginnen bereits im Januar, die letzten können ca. Ende Oktober abgeschlossen werden.
Für dieses grosse Engagement bedankt sich das Flossrennen-OK im Namen der turnenden Vereine Schönenberg-Kradolf recht herzlich.

 

 

Gemeinnütziges Engagement

Bei einem erwirtschafteten Gewinn wird ein Teil an eine gemeinnützige Institution vergeben. Unser Bestreben ist das Unterstützen einer Organisation in der Region für ein konkretes Projekt.

 

2015
Unwetter Fond (Unwetter in Kradolf-Schönenberg vom 16.06.2015)

 

2014
Aktion "Ostschweizer helfen Ostschweizern" / Weihnachtsaktion des St.Galler Tagblatt
Walter Zoo, Gossau - Serengeti-Anlage

 

 

Finanzierung

Das Einrichten der Festplätze (z.B. WC-Anlagen, Parkplätze und Sicherheitsvorkehrungen) werden immer aufwendiger und teurer. Die Kosten werden durch die Einnahmen der Festwirtschaft, des Progammverkaufs, durch Sponsoren und Inserenten gedeckt. Ohne diese und die kostenlos zur Verfügung gestellten Einrichtungen und Dienstleistungen, wäre die Durchführung unmöglich. Einen herzlichen Dank an alle, die das Flossrennen unterstützen.