Nach einem herrlichen Flossrennen-Tag mit vielen Highlights bedanken wir uns herzlich bei den Flössern,
Zuschauern und den Helfern für diesen unvergesslichen Anlass.
Wir freuen uns jetzt schon auf das Flossrennen 2018.
OK Flossrennen


Das E-Voting der Zuschauer hat das Floss "100 Jahre Pro Senectute Schweiz" des Teams "Lichtflösser" zum Publikumsliebling erkoren.


Ebenso sind die Rangliste und die Impressionen des Rennens 2017 online.
Ein grosses Wasserspektakel ist das traditionelle Mammut Flossrennen auf Sitter und Thur. Dabei geht es nur bei der Rennklasse um Schnelligkeit, bei den anderen Kategorien zählen vielmehr die detailverliebten, selbstkreierten Gefährte und Kostüme. Skurril, abenteuerlich und nicht ganz ungefährlich ist diese verrückte Flossfahrt. Besonders aufregend ist die Überwindung der Wehre in Sitterdorf und Bischofszell sowie das Kraftwerk in Schönenberg.

Info für Besucher

Geniessen Sie das einmalige Spektakel auf Sitter und Thur.


Mehr Informationen

Info für Flösser

Das ultimative Erlebnis für echte Kerle und taffe Frauen.


Mehr Informationen

Organisation

Wir sorgen für einen reibungslosen Ablauf, gut eingerichtete Festplätze und für die Sicherheit der Flösser und Zuschauer.

Mehr Informationen

Action und Fun auf Sitter und Thur

Das Mammut Flossrennen auf Sitter-Thur findet traditionell am Muttertag statt. Auf der gut 12 Kilometer langen Strecke von Degenau (zwischen Wittenbach und Bischofszell) bis zum Ziel in Kradolf messen sich die Flosse in den Kategorien Rennklasse, Originalitätsklasse und Plauschklasse. In Hunderten von Arbeitsstunden entstehen unbeschreibliche Flossaufbauten und Kostüme.

Die Zuschauer werden mit einem Spektakel auf dem Wasser belohnt. Die Lage der besten Plätze und Festwirtschaften mit Speakern finden Sie unter "Lageplan". Am Vorabend ab 18 Uhr oder am Renntag können alle Flosse am Start in der Degenau besichtigt werden.

Geniessen Sie einen unvergesslichen Tag an den Ufern von Sitter und Thur. Der Anlass für die ganze Familie!

Die Mega-Veranstaltung zieht bei schönem Wetter zwischen 20'000 bis 30'000 Zuschauerinnen und Zuschauer an die Ufer von Sitter und Thur.

Hauptsponsoren

Medienpartner

Wasserpartner