Besucherinfo

Geniessen Sie ein paar Stunden in der Natur, am Ufer von Sitter und Thur. Sie können sich an den Flossaufbauten und den Flösserinnen und Flössern erfreuen, die auf dem Wasser für viel Spektakel sorgen. Besuchen Sie das Flossrennen am besten mit dem Velo oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Für Besucher mit dem Auto oder Motorrad stehen Parkplätze zur Verfügung. Das alles können Sie für einen kleinen Unkostenbeitrag von Fr. 5.-/Person geniessen.

Attraktionen und Hinweise

  • Flossstrecke Degenau–Sitterdorf–Kradolf (12 km)
  • Spektakuläre Passagen an den Wehren in Sitterdorf, Bischofszell, Schönenberg-Kradolf
  • Verpflegungsstände an der Strecke
  • Grosse Festwirtschaft mit diversen Attraktionen im Ziel
  • Attraktives Kinderprogramm im Ziel mit: Malen für Kinder, Gumpischloss, TKB Carlo-Bär, der Ballone und Autogramme verteilt
  • Ideale Beobachtungsorte für Zugreisende: Sitterdorf (Wehr unterhalb der Haltestelle), Kradolf (Strassenbrücke beim Bahnhof)

Eventzeiten

  • Samstagabend ab 18 Uhr Party in der Degenau mit Festwirtschaft
  • Sonntag ab 8 Uhr – Besichtigung der Flosse in der Degenau
  • Sonntag um 10 Uhr – Start Originalitätsklasse
  • Sonntag um 11 Uhr – Start Plauschklasse
  • Sonntag um 12 Uhr – Start Rennklasse

Durchfahrtszeiten

Leutswil
Originalitäts- und Plauschklasse 10.45 – 12.00 Uhr
Rennklasse 12.15 – 12.30 Uhr

Sitterdorf
Originalitäts- und Plauschklasse 11.30 – 13.00 Uhr
Rennklasse 12.30 – 12.45 Uhr

Bischofszell
Originalitäts- und Plauschklasse 12.00 – 14.45 Uhr
Rennklasse 12.45 – 13.00 Uhr

Schönenberg
Originalitäts- und Plauschklasse 14.30 – 17.00 Uhr
Rennklasse 13.00 – 13.15 Uhr

Ziel
Originalitäts- und Plauschklasse 15.00 – 17.15 Uhr
Rennklasse 13.15 – 13.30 Uhr